Aktiensparen ist das sparen des 21. Jahrhunderts     Aktiensparen wird für unsere Nachfolgegeneration das normalste auf der Welt sein, denn komplett risikolose Finanz- und Zinsprodukte wie das alte Sparbuch gibt es nicht mehr – es kann sie keiner mehr bezahlen. Umdenken ist also angesagt. Mit der richtigen Mischung und Investitionsstreuung in Aktien kann man das Risiko sehr moderat halten – doch man muss wissen wie! Welche Alternativen und Produkte gibt es für den kleinen Sparer von heute? Womit kann jeder etwas anfangen und profitieren? Und das Ganze bitte auch noch sehr einfach? Es gibt da was: Indexfonds oder auch börsengehandelte Fonds (ETFs) – unter Anlegernmehr

Es ist besser nicht zu sparen, als falsch zu sparen – kultiviere Dein Sparverhalten und beschäftige Dich mit Deinem Geld – es wird notwendig sein Du bist 20 oder 30 Jahre alt – was interessiert Dich, was in 30-40 Jahren ist, richtig? Kann ich verstehen, zumal diese Generation, zu der ich auch zähle, Sparmodelle wie Sparbücher oder Lebensversicherungen mit hohen Zinszahlungen nicht mehr kennt. Doch die Lebenserwartung dieser Finanzprodukte war im Grunde nur eine Frage der Zeit, denn irgendwer musste dafür Schulden machen um die Gewinne dieser Produkte zu zahlen. Das wurde irgendwann zu teuer, daher gibt es diese Sparprodukte jetzt nicht mehr. Lässt Dumehr